Das Haus der Gesundheit

Dieses Haus im Leipziger Stadtteil Böhlitz – Ehrenberg steht seit seiner Erbauung Anfang des 20. Jahrhunderts im Dienste der Gesundheit.

Es wurde in der damaligen König Albert Straße von Dr. med. Vogel als Wohn- und Praxishaus gebaut.
Später war es im Besitz der Familie Dr.med. Rech, die nach dem 2.Weltkrieg den Ort und Europa verließ. Seit dem wurde das Haus bis 1990 als Poliklinik genutzt. 1991 wurde diese aufgelöst und die ansässigen Ärzte ließen sich eigenständig nieder. 

Seit 1992 befindet sich das Haus im Privatbesitz der Familie Markov und ist der Ort des Berufs- und Privatlebens. 
Das Haus trägt also heute noch die Berufung seines einstigen Erbauers in sich und beherbergt die Arztpraxis in seinen Mauern.

 

 
   
     
       
 

 

Das Haus wurde im Stil einer damals üblichen Stadtvilla erbaut. Ein repräsentatives Treppenhaus führt in die obere Etage, in hohe mit Stuck verzierte Räume und einen Wintergarten. Unter dem Balkon findet sich das Abbild einer Flügel schwingenden Eule. Diese Symbolik wurde für die spätere Nutzung mit Sicherheit bewusst gewählt, denn die Eule war schon im alten Griechenland als Begleiterin der Göttin der Weisheit – Athene - bekannt. Seitdem steht die Eule als Vogel der Weisheit und des Wissens, sie ist auch die Schutzgöttin von Heim und Staat.

Praxis Markov · Stefan-Zweig-Str.3 · 04178 Leipzig · Tel.: 03 41 451 22 35 · Fax: 03 41 451 22 60 · Mail: mailto:info@praxis-markov.de

 
Inhaltsübersicht
zum schließen hier klicken!