Leistungsübersicht

Wir möchten Ihnen in dieser Rubrik einen Überblick über die Leistungen unserer Praxis verschaffen.

 

 
   

 
 

 
 
   

Bestellsystem

Sie erhalten einen Termin für den Arztkontakt oder eine spezielle Behandlung. Im Interesse kurzer Wartezeiten für alle Patienten sind diese Termine unbedingt einzuhalten oder rechtzeitig abzusagen.
Sollte es durch akute Fälle zu einer längeren Wartezeit kommen, haben Sie dafür sicher Verständnis.
Chronisch kranke Patienten, insbesondere Teilnehmer am DMP Diabetes, COPD, Cardio oder KHK, erhalten die notwendigen Untersuchungen im vorgegebenen Turnus.

Folgende Untersuchungen und Therapien erfordern durch uns eine Vorbereitung und sind daher – außer im Notfall – zu bestimmten Zeiten vorgesehen:

Labor ( Blut / Urin / Stuhl )
EKG / Belastungs EKG
Ultraschall (Sonografie der Bauchorgane)
Sauerstoff- und Infusionstherapie
Akupunktur
Atemtest
Allergietest und Desensibislisierung
Langzeitblutdruckmessung
Hör- und Sehtest
Impfungen und Reiseimpfberatung
Sporttauglichkeit
Kinder- und Jugendvorsorgeuntersuchung
Untersuchung vor Aufnahme einer Ausbildung lt. Jugendarbeitsschutzgesetz
Mütterberatung
Atteste für Kur- und Rentenanträge,
Versicherungsgutachten und sonstige Bescheinigungen

> nach oben
   

Gesetzliche Vorsorgeuntersuchungen

Kinder
Für unsere kleinsten Patienten wird jeden Mittwoch von 10 bis 12 Uhr eine Eltern/ Kindberatung durchgeführt. Diese dient zur allgemeinen Gewichts- und Größenkontrolle, zur Ernährungsberatung, den gesetzlich empfohlenen Impfungen im Kindesalter und der Durchführung der U2-U10 Untersuchung.

Jugendliche
Es werden die Untersuchungen nach Jugendarbeitsschutzgesetz für die Berufswahl und – ausbildung durchgeführt. Rechtzeitige Terminabsprachen ( vor Abschluss eines Ausbildungsvertrages ) sichern die fristgerechten Spezialuntersuchungen.
Die von den meisten Krankenkassen angebotenen allgemeinen Gesundheitsuntersuchungen -J1- zur körperlichen Entwicklung werden durchgeführt (12-13 jährige Mädchen und Jungen)
 

> nach oben
   

Gesetzliche Vorsorgeuntersuchungen

Erwachsene
Frauen & Männer ab 35 Jahre alle 2 Jahre
Bestandteile:  Blutzucker und Blutfettwerte sowie Urintest im Labor, ärztliche Konsultation

Sie wollen eine Gesundheitsvorsorgeuntersuchung  („Check-up“) durchführen lassen, um eventuelle Risikofaktoren zu entdecken bzw. um bestätigt zu bekommen, dass Sie gesund sind.
Beachten Sie bitte, dass diese Untersuchung aus zwei Teilen besteht:
 
1) Laboruntersuchung
(Blutwerte: Cholesterin, Glucose und Urinbefundung)
Diese Untersuchungen können Sie täglich zwischen 07.15 und 09.30 Uhr bei uns durchführen lassen – bitte lassen Sie sich einen Labortermin geben!
 
2) Die eigentliche Gesundheitsvorsorgeuntersuchung
sollte etwa eine Woche später stattfinden – hier werden die Blutergebnisse besprochen und mögliche Konsequenzen für Ihre weitere Lebensführung erörtert.
Bitte bringen Sie Ihre Chipkarte und Ihren Impfpass mit!
Termine für die Gesundheitsuntersuchungen bedürfen einer Vorabklärung, ob die momentanen Kassenleistungen Ihren Bedürfnissen genügen oder ob Zusatzleistungen erbracht werden sollen.

Krebsvorsorge Männer
Ab 45 Jahre  jährlich körperliche Untersuchung, ohne Stuhluntersuchung, ohne Blutprobe
Ab 50 Jahre  jährlich körperliche Untersuchung mit Stuhluntersuchung, ohne Blutprobe
Ab 56 Jahre jährlich körperliche Untersuchung, alle 2 Jahre Stuhluntersuchung, ohne Blutprobe

Wünschen Sie andere Vorsorgeuntersuchungen wie weiterführendes Labor, Lungenfunktionsprüfung, Sonografie des Oberbauchs oder EKG, so sind diese in unserer Praxis durchführbar, jedoch kostenpflichtig. Über Preise informieren wir Sie individuell.

 

> nach oben
   

Impfungen
Sie sollten darüber informiert sein, dass sich dieses Leistungsgebiet in zwei Komplexe teilt:
Zum Einen erbringen wir alle von den Kassen getragenen Impfungen nach den Vorschriften / Empfehlungen der STIKO und dem gültigen Impfkalender.
Zum Anderen erhalten Sie bei uns die kostenpflichtige Reiseimpfberatung und bis auf Gelbfieber ( nur im Tropeninstitut ) sämtlichen weiteren Impfschutz.

 
   

Arzneimittel
Ich bemühe mich, die Präparate zu verordnen, die in jedem individuellen Fall am geeignetsten erscheinen (Wirksamkeit, Verträglichkeit, Nebenwirkungen). Wirkgruppen- oder Wirkstoffgleiche Präparate sind oft mit unterschiedlichen Bezeichnungen und großen Preisunterschieden auf dem Markt.
Grenzen der Verordnung setzen die Krankenkassen, in dem sie bestimmen, welche Arzneimittel zu Ihren Lasten ordiniert werden dürfen. Aus diesem Grund erhalten Sie gegebenenfalls ein grünes Rezept, welches zur Einlösung in der Apotheke benötigt wird. Darauf finden Sie verschreibungspflichtige, aber nicht erstattungsfähige Medikamente.
Der Hintergrund der Verordnungsfähigkeit ist einem ständigen Wandel unterzogen, so dass Sie die Beratung zum Präparat bitte aufmerksam wahrnehmen.

> nach oben
   

Unfälle
Bitte geben Sie uns schon an der Rezeption eine Information dazu, ob eine Verletzung in Zusammenhang mit Ihrem Schul- oder Berufsleben steht. Ihre zuständige Berufsgenossenschaft kommt dann für die Behandlungs- sowie Medikamentenkosten auf und sichert Sie bei Folgeschäden ab.

Erlitten Sie eine Körperverletzung im privaten Lebensbereich, machen Sie bitte möglichst konkrete Angaben, da diese für Versicherungsanfragen relevant sind.

 
   

Hausbesuche / Rettungsdienst
Falls ein Krankheitsverlauf einen Hausbesuch erforderlich macht, jedoch noch keine Indikation für den Rettungsdienst darstellt, rufen Sie an unseren Sprechtagen möglichst vormittags bis 10.30 Uhr in der Praxis an.
Benötigen Sie außerhalb unserer Sprechzeiten ärztliche Hilfe, so wird Ihnen unter 116 117 der hausärztliche Bereitschaftsdienst vermittelt.
Den Rettungsdienst für lebensbedrohliche Situationen erreichen Sie unter 112.

 
   

Krankentransport
Nehmen Sie für den Weg zum Arzt / Krankenhaus einen Krankentransport planmäßig in Anspruch, muss diese Kostenübernahme vorher von Ihnen bei Ihrer Krankenkasse beantragt und genehmigt werden.
Hierzu fordern Sie beim Hausarzt oder veranlassenden Facharzt einen Transportschein an.

> nach oben
   

Versicherungsnachweis
Bringen Sie bitte bei jedem Arztbesuch einen gültigen Nachweis Ihrer Krankenversicherung mit. Dies ist in der Regel Ihre Versicherungskarte.

Informieren Sie sich bitte über Bonusprogramme Ihrer Krankenkasse!

 
   

Individuelle Gesundheitsleistungen
Keineswegs alle medizinisch möglichen und sinnvollen Leistungen werden von den Krankenkassen bezahlt, da Sie das Maß der Grundversorgung überschreiten. Wir bieten Ihnen unter anderem an:
Speziallabor wie zum Beispiel:  

PSA - Krebsfrüherkennung Mann
Homocystein- Gefäßstoffwechselrisiko/ Vitamin B - Mangel 
Vitaminstatus
Hormonstatus / Tumormarker
Blutgruppenbestimmung mit Antikörpernachweis und Nothilfepass
HIV – Test

Lungenfunktionsprüfung
Akupunktur
Reisemedizinische Beratung / Reiseimpfung
Knochendichtemessung
Ernährungsberatung / Stoffwechseltypbestimmung
Sauerstofftherapie
Vitalisierungskuren (Infusionstherapie)
Schröpfen / Quaddeln
Fußreflexzonenbehandlung
Bachblütenanwendung

> nach oben
Inhaltsübersicht
zum schließen hier klicken!