Wohnanlage Wahren

Wohnanlage beinhaltet das Geviert zwischen Hopfenbergstraße (Nr.2) und Paul-Ernst-Straße (Nr.1-3) und der Georg-Schumann-Straße (Nr.306-312), in 04159 Leipzig Wahren.

Die denkmalgeschützte Wohnanlage zwischen Rathaus und Viadukt besteht aus sieben Mehrfamilienhäusern auf einem Grundstück von rd.2800 qm. Im begrünten Innenhof finden sich Pkw-Stellplätze, ein Wäschetrockenplatz sowie eine Grünanlage.

Die zum Ende der Neunziger Jahre sanierten Mehrfamilienhäusern Hopfenbergstr. und Paul-Ernst-Str. verfügen über einen mittleren Wohnkomfort für allgemeine Wohnbedingungen.

 

 

 

 
   
       
       
   

Die Häuser der Georg-Schumann-Str.306-312 wurden 2002/2003 altersgerecht, schwellenlos umgebaut und saniert.In den Wohnungen haben nicht nur ältere Menschen ein ansprechendes Zuhause gefunden. Hier leben „ Jung“ und „ Alt“ harmonisch nebeneinander in einem Hausensemble. Das macht diese Anlage so einzigartig und die Wohnsituation ausgesprochen angenehm. Eine rege Kommunikation untereinander, ermöglicht auch den älteren Menschen noch intensiver am Leben teilzuhaben.80% dieser Wohnungen (1.-3.Etage) sind mit Fahrstuhl erreichbar und mit einem Laubengang verbunden. Die 2-Raumwohnungen sind durchschnittlich 46 qm groß, haben geflieste Bäder mit Dusche und Fenster. In den Küchen sind Fliesenspiegel angebracht. Auf den Fußböden ist Laminat verlegt, TV Anschluss ist über Kabelanbieter realisiert. Wasch- und Spülmaschinenanschlüsse sind installiert. Im Dachgeschoss Georg-Schuman-Str.306- sind Trockenräume für alle Mieter zugänglich. Eine zentrale Möglichkeit zur Wäschereinigung durch die Hauswirtschafterin des Pflegedienstes wird angeboten.

In der Erdgeschosszone Georg-Schumann-Str.312 haben die Hausverwaltung und der Pflegedienst Markov ihre Büros und ermöglichen so kurze, unkomplizierte Wege für die Mieter und Klienten.

Für alle Mieter der Anlage steht eine Gästewohnung als Besuchsquartier gegen geringes Nutzungsentgelt zur Verfügung.

Ein großzügiger Gemeinschaftsraum mit Küche, Biblio- und Spielothek kann ebenso wie die Gartenanlage um die Vogelvoliere und das Gartenhaus von allen Mietern individuell genutzt werden.

Ein ständig anwesender Hausmeister ist für die alltäglichen Belange eines guten Wohnkomforts zuständig. Hauswirtschafterinnen sind vor Ort, weitere Leistungen können über Pflegestufe oder privat gebucht werden. 

 
       

 

Inhaltsübersicht
zum schließen hier klicken!